FIA European Truck Racing Championship

„Das war ein Wochenende, an dem alles gepasst hat.“ schließen wir als Fazit am Montagmorgen zurück im Büro. Als stolze Sponsoren des „Don’t Touch Racing“ Teams rund um Teamchef Sven Walter, feuerten wir die Jungs beim „FIA European Truck Racing Championship“, das sich nach der Formel 1 zu den populärsten Motorsportserien Europas entwickelt hat, am Nürburgring an. 

 

Sven ist Spediteur und einer unserer Ansprechpartner für LKWs in und um Berlin. Bei einem gemeinsamen Projekt erzählte er von seiner Leidenschaft für Truck Racing und der Gründung seines eigenen Teams. Da wir schnelle Motoren und große Trucks genauso sehr lieben, freuen wir uns, das Team zu unterstützen.

 

Vor Ort war die Stimmung einmalig. 126.000 Leute schauten gespannt dem Rennen zu. Riskante Manöver, quietschende Reifen und laute Motoren – es wurde alles geboten, was das Racing-Herz begehrt. Begleitet wurde das ganze mit aufwendig inszenierten Shows, wie zum Beispiel ein LKW Korso über den Nürburgring oder das Konzert an der Mühlbachschleife. Außerdem bekamen wir als Sponsoren exklusiven Einblick in das Fahererlager, die Rennstrecke und die Fahrerbox unseres 160 km/h schnellen „Rennpferdes“ Maggie (wessen Tür übrigens unseren Eingangsbereich schmückt). Sie und ihr Fahrer André Kursim holten an diesem Wochenende als Top-Position Platz 2 auf dem Treppchen (zu den Rennergebnissen). Dieser Erfolg wurde sicher durch unsere Begeisterung mitgetragen 😉 

 

In den folgenden Tagen machen André und Maggie die Rennstrecke in Tschechien unsicher. Bis der finale Sieger feststeht, vergehen noch drei weitere spannende Rennen (insgesamt acht Rennen) in den unterschiedlichen Ländern Europas. 

 

Wir freuen uns auf das nächste „Familienzusammentreffen“ und das nächste Sponsoring für Maggie & Team.

Das könnte Dich auch interessieren:

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich bei uns!